Die Komplexität des Naturraumes mit Technologie erfassen

Der Klimawandel und seine Folgen rücken die Naturgefahrenvorsorge immer mehr in den Fokus der modernen Versicherungsindustrie. Zusätzlich bietet die fortschreitende Digitalisierung neue Herausforderungen und Möglichkeiten in diesem Bereich. Dafür können neben der Optimierung bestehender Prozesse, äußerst innovative Praktiken zur Risikobeurteilung entwickelt werden.

Als Akteur der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette haben Sie mit unserem Agricultural Risk Metrics Plattform die Möglichkeit, die durch Naturgefahren entstehenden Risiken in Ihrem Markt präziser zu analysieren, zu monitoren und zu managen. Dafür liefern wir sowohl historische Wetterdaten und auf Modellen basierte Wetter-Vorhersagen als auch Ertrags- und Gefahrendaten für die landwirtschaftliche Produktion.

Die durch den Klimawandel erhöhte Frequenz und Intensität von Extremwetterereignissen werden auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse zusätzlich in die Risikoanalyse auf der Plattform integriert. Dabei legen wir besonderen Wert auf intelligente Kartierung und benutzerfreundliche Visualisierungen.

Die Plattform bietet eine Cloud-basierte Darstellung, die sowohl hochqualifizierte Modellierer mit Versicherern und anderen Akteuren der Agrarwirtschaft vernetzt und einen Austausch von risikorelevanten Informationen ermöglicht.

Wir implementieren ein datengetriebenes Produkt zur Entscheidungshilfe, welches in einem landwirtschaftlichen Umfeld Versicherungsaktivitäten stimuliert, finanzielle Förderung erleichtert, Investitionen fördert und Budgetplanung optimiert.

 

Kontaktieren Sie uns

Christopher Genillard

Geschäftsführer

Tel: +49 89 2060688 11

Maria de Vries

Consultant

Tel: +49 89 2060688 18